«Ob religiöser oder weltlicher Rahmen – als freie Theologin kann ich Rituale nach Wunsch verstärken oder zurücknehmen.»

Ich stehe Ihnen bei Fragen oder Änderungswünschen gerne zur Seite

Neben den Gesprächen mit dem Paar selbst umfassen die Vorbereitungen der Trauung, Eheerneuerung oder Segnung eine Besichtigung und Abklärungen vor Ort, Gespräche mit den Trauzeugen, Musikern und weiteren Beteiligten. 

 

Wünschen Sie eine „weltliche“ Zeremonie, stimme ich den Text vollumfänglich auf den Inhalt unserer Gespräche ab. Bei einer christlichen Trauung baue ich den Inhalt auf einem Bibeltext auf. Gerne stehe ich Ihnen bei Änderungsideen oder Fragen zur Verfügung.

 

Die Zeremonie selbst dauert zwischen 45 und 60 Minuten – abhängig vom Programm, den Ritualen, der Musik usw. Grundsätzlich beginnt die Zeremonie mit einer Begrüssung und Einführung, gefolgt von einem Text, dem eigentlichen Trauungs-, Eheerneuerungs- oder Segnungsakt und dem Ausklang. Das ganze Zeremoniell ist eingebettet in eine individuelle Umrahmung mit Musik, Darbietungen usw.